Startseite
  Über...
  Archiv
  Ich als Mensch
  My Friends
  München 2007
  Finnland 2007
  London 2006
  Segeln 2006
  Love stoned
  Stuff
  Lustig
  Gästebuch
  Kontakt

Freunde
    jacky-body
    elation
    - mehr Freunde

Links
  Sarahs Blog
  Doms Blog
  Jackys Blog


http://myblog.de/du-bist-theresa

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

London war der Trip des Jahres! Soooo geil und einfach nur der absolute Wahnsinn!

Ich hab zum 18. Geburtstag im Juli die Reise in die Hauptstadt GB's geschenkt bekommen, am 1. November ging es dann endlich los! Ich durfte natürlich noch jemanden mitnehmen und wer lag da näher, als meine Tine?!?!?! Ich glaube, sie fand das ganz gut und so sind wir, mitten in den Herbstferien, morgens um 6.30h, mit dem Flieger auf die Insel gereist. Das Aufstehen nachts um drei war schon hart, aber es hat sich auf jeden Fall gelohnt. Wir waren früh morgens schon in London (Zeitverschiebung, eine Stunde zurück, der Flug dauerte nur eine Stunde, also kamen wir um 6.30h Ortszeit an), konnten im Hotel noch ein paar Stunden schlafen und sind dann sofort los und haben uns die Stadt angeschaut.

Am ersten Tag waren es die Standards wie Tower Bridge, Big Ben, Houses of Parliament und so weiter, danach wurde es schon etwas spezieller. Wir waren in der Tate Modern Gallery, in Soho, Camden und Notting Hill, eine Bootsfahrt über die Themse durfte auch nicht fehlen, der Tower mit den Kronjuwelen auch nicht, ich war in Madame Tussauds, mit den Wachsfiguren von den Beatles, Orlando Bloom, Sean Connery, Gerhard Schröder und und und... und wir waren auch im London Dungeon. Das war das krasseste Erlebnis der ganzen Reise. Der Dungeon ist ein Gruselkabinett, aber ganz anders als das, was wir vom Heinerfest kennen^^ mit echten Menschen die erst so tun als wären sie es gar nicht und dich dann anspringen, mit plötzlichen Attacken von oben, unten und der Seite und mit einer Hexe, die dir die Zukunft vorraussagt. Ich sollte für die Knochen singen, allerdings hatten die gar nicht Geburtstag... es war soooo verdammt gruselig, vor allem als Tine mich einfach mal kurzerhand zwischen sich und so einen Gruselmonster-Mann geschoben hat und er mich anschrie...

aber trotz diesem Vorfall war die Stadt einfach nur wunderschön, super cool und ich will wieder hin, sobald wie möglich!!

 

    




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung